Engineering - esolva ag
KeyVisual_Netzplanung

Engineering

Das Engineering plant für Versorger den Ausbau elektrischer Verteilnetze und Anlagen.

Weiter übernimmt es den Betrieb sowie die Instandhaltung von Kleinwasserkraftwerken, Verteilnetzen und Anlagen. Durch eine langfristige Sichtweise werden bestehende Betriebsmittel optimal eingesetzt – dies im komplexen Spannungsfeld zwischen gesetzlichen Auflagen, Kapitalintensität und der geforderten Versorgungssicherheit.

Warum esolva? Weil wir dir Energiedienstleistungen spielend einfach erbringen.

  • langjährige Erfahrung in Netz und Anlagenplanung mit ausgewiesenen Experten
  • kundenorientierte Betriebsführung von Elektrizitätswerken
  • sorgfältige Projektierung und kompetente Bauleitung als Gesamtpaket
  • fortschrittliche Arbeitsweise mittles mobiler Inhandhaltungslösung
  • Wasserwerke planen, realisieren und unterhalten – alles aus einer Hand

 

Du willst mehr über das Engineering erfahren?
Kontaktiere uns per Telefon +41 58 458 60 00 oder via E-Mail info@esolva.ch. Wir freuen uns, mit dir eine gemeinsame Lösung zu entwickeln und dir damit dein Leben einfacher zu machen.

Engineering_5_quer

Mit modernen und zuverlässigen Tools den Ausbau und die Sanierung von Stromversorgungsnetzen planen und umsetzen

Projektierungen und Bauleitungen von Nieder- und Mittelspannungsnetzen sowie von Strassenbeleuchtungen gehören zu unseren Stärken. Mit langjähriger Erfahrung setzen wir uns für den Ausbau und die Sanierung von Stromversorgungsnetzen ein. Der Einsatz moderner Planungsinstrumente (zum Beispiel das Netzberechnungsprogramm NEPLAN) erlaubt es uns, die Netze bezüglich Versorgungssicherheit, Effizienz und Wirtschaftlichkeit optimal zu planen.

Spannungsqualität_quer_5

Schutzrelaisprüfung, Leistungsschalterprüfung oder Prüfung der Spannungsqualität

Mit einem umfassenden Mess- und Prüfequipment und entsprechend gut ausgebildeten Technikern sind wir in der Lage, für sämtliche relevanten Mess- und Prüfaufgaben perfekte Lösungen anzubieten:

  • Leistungsschalter- und Schutzrelaisprüfungen im Mittelspannungsnetz
  • Überprüfung der Spannungsqualität gemäss EN 50160
  • Messkonzepte und Installationen von komplexen Verrechnungsmessungen
  • Messung von Erdungswiderständen, Beleuchtungskandelabern und Netzendpunkten
  • Thermografische Messungen zur Identifikation unzulässiger Erwärmung von Betriebsmitteln: Verhinderung von Schäden an Anlagen
  • Ölanalyse bei Transformatoren
Engineering_2_quer

Planung, Betrieb und Instandhaltung von Wasserkraftwerken

Wir betreuen seit vielen Jahren Kraftwerke an Thur und Murg. Elf Anlagen sind es inzwischen in der Ostschweiz. Die esolva ist nicht nur für den Betrieb, sondern auch für die Instandhaltung und den Pikettdienst verantwortlich.

Strassenbeleuchtung-Instandhaltung_quer_2

Kontrolle, Wartung und Instandsetzung von Stromnetzen für eine hohe Versorgungssicherheit

Die Instandhaltung ist ein wichtiges Instrument, um die hohe Versorgungssicherheit und die Versorgungsqualität der elektrischen Anlagen und Netze gewährleisten zu können. Wir erstellen für unsere Kunden Mehrjahrespläne für die periodische Kontrolle und Überprüfung der Anlagen. Kostentransparenz und sorgfältige Planung der notwendigen finanziellen Mittel sind impliziter Bestandteil.

Geräteprüfung_quer

Prüfen von Elektrogeräten

Defekte Elektrogeräte verursachen in der Schweiz jedes Jahr zahlreiche Brände und Elektrounfälle mit Personenschaden. Als Arbeitgeber bist du gemäss Verordnung über die Verhütung von Unfällen (VUV) verpflichtet, dass die elektrischen Arbeitsmittel in deinem Betrieb sicher sind. Zur Erhaltung dieser Sicherheit müssen die Arbeitsmittel regelmässig geprüft und diese Prüfung dokumentiert werden. Die Prüfintervalle für die Wiederholungsprüfung werden vom Arbeitgeber aufgrund der Herstellerangaben festgelegt. Fehlen diese Herstellerangaben, muss eine Risikobeurteilung aufgrund der Empfehlungen der SNR 462638 vorgenommen werden.

Vermessung_quer

Leitungsinformation und -Dokumentation

Mit modernen Datenbankprogrammen werden die Netze unserer Kunden detailliert dargestellt und dokumentiert.

  • Werkleitungspläne erstellen und aktualisieren
  • Übersichtspläne für Mittel- und Niederspannungsnetze, öffentliche Beleuchtung sowie Kommunikationsnetze erstellen und aktualisieren
  • Prinzipschemata von Transformatorstationen und Verteilkabinen erstellen und aktualisieren
  • Werkleitungen mit GPS-Gerät sowie Ortung von bestehenden Leitungen einmessen
Thermografie_breit

Präventiver Einsatz von Thermografie

Wenn bei einem Umbau Kernbohrungen vorgenommen werden müssen, besteht ein erhebliches Risiko, beispielsweise die im Boden liegenden Heizleitungen zu beschädigen. Die damit entstehenden Umtriebe und grossen finanziellen Mehrkosten gilt es zu vermeiden. Die thermografische Analyse mit der Thermografiekamera kann den Verlauf der Bodenheizung exakt visualisieren. So können die freien Stellen für die Bohrungen markiert werden – ein Plus für alle beteiligten Parteien.

DE